STUDY ACCESS ALLIANCE Partner vergeben bis zu 100.000 Stipendien

iu.de

Die Study Access Alliance bietet über Partner bis zu 100.000 Stipendien an.

•   Lokale Partner sollen die Stipendien verteilen und Verbindungen zum Arbeitsmarkt herstellen.
•   Über die IU Internationale Hochschule (IU) in Deutschland kann ein erstklassiger europäischer Hochschulabschluss online erworben werden.

Erfurt, Deutschland, 28. Juni 2022. Ab sofort können sich afrikanische Studierende über die Partner der Study Access Alliance für eines der Studienstipendien bewerben. Die Bewerber:innen können ihr Stipendium für einen Online-Bachelor oder -Master in verschiedenen Studiengängen an der IU Internationalen Hochschule (IU) einsetzen. Die Stipendien - die afrikanischen Studierenden die Möglichkeit bieten, an einer weltweit anerkannten, erstklassigen Universität online zu studieren - werden von lokalen Partnern in ausgewählten afrikanischen Ländern vergeben.


Laura Bake, Direktorin der Study Access Alliance:

"Durch die Zusammenarbeit mit Organisationen auf lokaler Ebene werden finanziell benachteiligte Studierende direkt und vor Ort von unseren Partnern besser unterstützt. Diese Partnerschaften zielen darauf ab, erwachsenen Lernenden auf dem Weg zu Beschäftigungsfähigkeit und beruflichem Erfolg zu helfen, indem sie hochwertige Online-Abschlüsse in Verbindung mit der zusätzlichen Unterstützung anbieten, die sie benötigen, um erfolgreich zu sein."

Die Study Access Alliance arbeitet mit lokalen Organisationen, Nichtregierungsorganisationen, Unternehmen, Universitäten, Bildungseinrichtungen und Regierungen in afrikanischen Ländern zusammen, die sich bereits für die Bereitstellung von Bildungsmöglichkeiten für bedürftige Studierende einsetzen. Zu den derzeitigen Partnern gehören Artsy Africa, CASBI, HI², Mully Children's Family und TooShare.
Die Study Access Alliance arbeitet mit Hochschuleinrichtungen zusammen, um den Stipendiat:innen eine international anerkannte, qualitativ hochwertige Ausbildung zu ermöglichen. Derzeit können die Stipendiat:innen online an der IU Internationalen Hochschule (IU) studieren, der größten privaten Hochschule Deutschlands, die rund 40 englischsprachige Online-Bachelor- und -Masterstudiengänge anbietet.


Dr. Sven Schütt, CEO der IU Group

"Für die IU Group ist es von grundlegender Bedeutung, dass alle Menschen Zugang zu Bildung und Wachstum haben. Deshalb sind wir stolz darauf, Partner der Study Access Alliance zu sein. Indem die Initiative finanziell benachteiligten Studierenden in großem Umfang Hochschulbildung mit Fokus auf Zukunftsfähigkeit und Beschäftigungsfähigkeit zugänglich macht, reduziert sie Ungleichheiten, löst den dringenden Bedarf an digitalen Kompetenzen und trägt damit zu einer insgesamt nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung bei."

Die Hochschulpartner der Initiative bieten im Rahmen der Study Access Alliance Stipendien für weniger als 10 % der regulären Studiengebühren an. Der verbleibende Betrag für jedes Stipendium wird von den Partnern der Study Access Alliance übernommen. Akkreditierte Hochschulen mit englischsprachigen Online-Studienangeboten werden ermutigt, sich der Allianz anzuschließen. Weitere Informationen zur Bewerbung um ein Stipendium oder zur Mitgliedschaft in der Allianz: https://www.study-access-alliance.org.

ÜBER DIE STUDY ACCESS ALLIANCE
Die Study Access Alliance ist ein Stipendiengeber für benachteiligte Studierende in afrikanischen Ländern, die finanziell nicht in der Lage sind, ihre Universitätsausbildung zu finanzieren. Die Study Access Alliance wurde 2022 von der IU Group initiiert und ist eine gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung (LLC). Durch die Zusammenarbeit mit Organisationen wie Nichtregierungsorganisationen, Unternehmen, Universitäten, Bildungsgruppen und Regierungen in Afrika und darüber hinaus werden finanziell benachteiligte Studierende direkt und vor Ort besser unterstützt. Zu den derzeitigen Partnern gehören Artsy Africa, CASBI, HI², Mully Children’s Family and TooShare. Weitere Informationen finden Sie unter www.study-access-alliance.org.

ÜBER DIE IU GROUP
Mit über 85.000 eingeschriebenen Studierenden ist die IU Group, die Holdinggesellschaft hinter der IU Internationale Hochschule, die größte private Hochschulgruppe in Deutschland. Die IU bietet eine breit gefächerte Mischung aus Online-Studiengängen, Teilzeitstudiengängen und Präsenzveranstaltungen. Die IU ist ein Vorreiter bei der Bereitstellung qualitativ hochwertiger Bildung und der Nutzung von Technologie und Innovation, um den sich ändernden Bedürfnissen der Studierenden gerecht zu werden. Heute bietet die vertikal integrierte Bildungsplattform der IU das größte Portfolio an Bachelor- und Masterstudiengängen in Europa mit mehr als 200 akkreditierten Studiengängen in deutscher und englischer Sprache. IU kooperiert mit mehr als 10.000 Unternehmen und unterstützt diese aktiv bei der Personalentwicklung, auch in stark nachgefragten Bereichen wie Betriebswirtschaft, Daten & Künstliche Intelligenz und Technologie. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 gegründet und ist heute in 28 deutschen Städten vertreten. Hinter der IU Group stehen mehr als 2.500 Mitarbeiter*innen aus mehr als 60 Nationen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.iu.org.

Kontakt
Study Access Alliance
Laura Bake, Direktorin
info@study-access-alliance.org

Auszeichnungen, Akkreditierungen und Zertifizierungen

Staatlich Anerkannte Hochschule ZFU