Junge lachende Frau mit Brille vor dem Laptop spricht mit Freunden
Was macht eigentlich…?

Nach dem Abschluss: Entdecke vielseitige BWL-Berufe

ArtikelLesezeit: 7 Min.|07. Feb 2023, verfasst von Stefanie
Darum geht es
  •  BWL-Bachelor oder BWL-Master  
  • In welchen Branchen mit BWL-Studium starten? 
  • BWL-Berufe mit Zukunft: Controller:in, Steuerberater:in, Unternehmensberater:in 

Dein Bachlor in BWL macht Dich bereit, den Arbeitsmarkt im Sturm zu erobern! Obwohl sie manchmal als Generalisten verschrien werden, sind Expert:innen in Betriebswirtschaftslehre heiß begehrt auf dem Arbeitsmarkt: Vielseitige BWL-Berufe, attraktive Gehälter und spannende Entwicklungsmöglichkeiten warten. BWLer sind dabei sozusagen das Öl zwischen den Maschinenrädchen und sorgen mit ihrem Know-how dafür, dass alle Prozesse im Unternehmen wie geschmiert laufen.  

Hast Du Deinen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre schon in der Tasche? Oder überlegst Du noch in Dein Studium zu starten? In jedem Fall sind hier die Zukunftsaussichten, auf die Du Dich mit einem BWL-Beruf freuen kannst.  

Wirtschaft studieren – in vielen verschiedenen Varianten und Studienformen!

Als einer der beliebtesten Studiengänge gehört das BWL-Studium definitiv zu den Studiengängen mit Zukunft. Dabei kannst Du nicht nur klassisch einen Bachelor in Betriebswirtschaftslehre machen, sondern kannst aus verschiedenen Studienfächern mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Spezialisierungen wählen. An der IU Internationalen Hochschule gehören dazu zum Beispiel Studiengänge wie der Wirtschaftsrecht Bachelor, der Digital Business Bachelor oder ganz klassisch ein Studium in Betriebswirtschaftslehre. Hoch im Kurs stehst Du mit allen davon! 

Übrigens: Machst Du Dir Sorgen um die Zugangsvoraussetzungen zum Studium? Musst Du nicht! An der IU kannst Du auch ohne Numerus clausus und ohne Abitur studieren

Du willst Dich direkt auf die Führungsebene katapultieren? Dann schließt Du nach Deinem Bachelor am besten noch einen BWL Master im Fernstudium an. Gerade in diesem Studienformat bleibst Du flexibel und kannst nach Deinen Regeln studieren – auch in Teilzeit neben dem Beruf. Auf Masterniveau gibt es eine Vielzahl an spannenden Studiengängen, mit denen Du anschließend zum Beispiel für Banken oder Großunternehmen im Controlling, aber auch in vielen anderen Branchen tätig werden kannst. 

Übrigens: An der IU geht Ausprobieren über Studieren! Mit dem Probestudium kannst Du erst mal in Dein Wunschstudium reinschnuppern. 

Deinen Bachelor kannst Du in Vollzeit in rund 6 Semestern abschließen. Dazu kommen weitere zwei Jahre (vier Semester), wenn Du einen BWL-Master anschließt. Beide Studienformen kannst Du an einer Hochschule oder Universität studieren. Die Entscheidung, welches davon richtig für Deine Bedürfnisse ist, triffst am Ende Du: Üblicherweise legen Unis mehr Wert auf wissenschaftliche Forschung und Hochschulen sind etwas praktischer orientiert.  

In diese Branchen startest Du nach dem Studium

Vielseitigkeit? Aber hallo! Menschen mit betriebswirtschaftlichem Know-how werden in fast allen Branchen gebraucht und sogar gesucht. Damit hast Du nach Deinem Abschluss sehr gute Jobchancen. Außerdem kannst Du Dich über attraktive Jahreseinstiegsgehälter im Bereich von 50.000€ freuen.  

Einige der Topbranchen, in denen Du tätig werden kannst, sind: 

  • Automobilindustrie (z.B. Audi, BMW oder Brose) 
  • Versicherungen (z.B. Allianz, Münchener Rück, ERGO) 
  • Metallindustrie (z.B. ThyssenKrupp, Schaeffler) 
  • Elektrotechnik (z.B. Robert Bosch, HELLA, Infineon) 
  • Bauindustrie (z.B. Köster, Lindner) 

Damit kannst Du mit einem Bachelor in BWL auch direkt weitere Interessen verfolgen: Je nachdem welcher Branchenbereich für Dich am interessantesten ist, bewirbst Du Dich für die entsprechenden Stellen. Du träumst von einer Stelle bei den führenden Automobilherstellern oder innovativen Tech-Unternehmen? Dann bringst Du mit Deinem Wissen in Betriebswirtschaftslehre genau den richtigen Hintergrund mit! 

BWL-Berufe: Deine Jobchancen nach dem BWL-Studium!

Nach Deinem Abschluss kannst Du direkt durchstarten: Der Berufseinstieg ist in wirtschaftlichen Fächern oft deutlich einfacher. Das liegt zum Beispiel daran, dass besonders viele Stellen in diesem Bereich ausgeschrieben werden: Im Finanz- und Rechnungswesen sowie im Controlling werden besonders viele qualifizierte Profis gesucht. Am leichtesten gelingt der Einstieg übrigens, wenn Du schon während Deines Studiums praktische Erfahrungen sammelst: Mit Praktika schnupperst Du schon mal in zukünftige Berufe hinein. 

Mit Deinem BWL-Studium kannst Du im Marketing, Vertrieb, Finanzwesen, Personalwesen, Logistikbereich, Ingenieurwesen, Rechnungswesen und vielen weiteren Bereichen tätigt werden. Hier sind ein paar Deiner Möglichkeiten: 

BWL-Beruf #1: Werde Controller:in

Eine zentrale Position im Rechnungswesen nimmst Du als Controller:in ein. Dabei ist es Deine Aufgabe, Zahlen und Statistiken auszuwerten. Im besten Fall findest Du Möglichkeiten, Einsparungen zu machen und Budgets ideal auszunutzen, um den größtmöglichen Wert draus zu schöpfen. Du berätst das Management in wichtigen Entscheidungen und entwickelst Dich dabei noch selbst ständig weiter: Nicht nur das Steuerrecht verändert sich immer wieder, sondern es gibt auch immer neue Chancen, zielführend Finanzen einzusetzen. 

BWL-Beruf #2: Werde Steuerberater:in

Du möchtest Dich noch genauer mit Steuerthemen beschäftigen? Dann kannst Du Steuerberater:in werden und damit in einem gut bezahlten und vielseitigen Job arbeiten. In dieser Position nimmst Du eine wichtige Vertrauensstellung für Deine Kund:innen ein. Deswegen gehören neben dem Studium auch eine gewisse Praxiszeit zu den Voraussetzungen, um in dieser Stelle durchstarten zu können. Dafür darfst Du Dich auf einen sicheren und gefragten Beruf freuen.  

BWL-Beruf #3 Werde Unternehmensberater:in

Planung und Konzeption für Firmen – das sind die wichtigsten Aufgaben in Deiner Position als Unternehmensberater:in oder Consultant. Wie der Name schon verrät, übernimmst Du essentielle beratende Tätigkeiten und führst so eine Firma zum Erfolg. Du möchtest am liebsten selbst bestimmen, wie Du arbeitest? Dann kannst Du Dich auch als Unternehmensberater:in selbstständig machen!  

Eine der größten Leidenschaften in meinem Leben? Definitiv das Storytelling! Im Marketing-Team an der IU Internationalen Hochschule kann ich das perfekt für meine Texte nutzen. Wenn ich gerade keine Wörter aneinanderreihe, bewege ich Hanteln, kritzle ich in mein Skizzenbuch oder fotografiere die Welt um mich herum.

Stefanie
IU Redakteurin
Artikel teilen
Zurück zu Your Way

Interessiert Dich vielleicht auch

Jetzt Infomaterial anfordern

Wir ziehen um

Ab dem 01.03. gehört der virtuelle Campus des Kombistudiums zum IU Fernstudium und findet dann in diesem neuen Umfeld statt. Für Dich ändert sich weiter nichts: Du profitierst auch hier von interaktiven Lehrveranstaltungen über Videochat, smarter Online-Lehre und dem Austausch mit Dozent:innen und Studierenden.

Infos per Post

Ich habe die Datenschutzerklärung sowie die Informationen zum Widerrufsrecht und zu den Verantwortlichen zur Kenntnis genommen.

*Pflichtfelder