Lara Yegenoglu

Professur für Architektur

Kurzprofil

Lara Yegenoglu lehrt seit 2021 an der IU Internationale Hochschule im Fachbereich Architektur, wo sie einerseits die wissenschaftliche Leitung für Entwerfen und Gebäudelehre sowie Konzept- und Modellentwurf übernommen hat und andererseits das Projekt: Wohnkonzept akademisch unterstützt.

Nach erfolgreichem Abschluss Ihres AA Diploma und Masters an der Architectural Association School of Architecture in London war sie neben unterschiedlichen Lehrtätigkeiten an der AA, der Bartlett School of Architecture sowie Oxford Brooks School of Architecture ebenso an diversen internationalen Projekten in der Praxis tätig.

Seit der Gründung Ihres Architekturbüros VILAA beschäftigt sie sich vermehrt mit dem Entwerfen nachhaltiger und ressourceneffizienter Materialien und realisiert unter anderem Projekte in Holzbauweise sowie im Passivhausstandard. Neben ökonomischer und ökologischer Nachhaltigkeit liegt ihre Motivation als Architektin in der Social Sustainability. Themen rund um den gesellschaftlichen Wandel urbaner Wohnräume und die damit verbundenen soziokulturellen Herausforderungen bilden die Grundlagen für ihre architektonischen Ansätze zur Schaffung innovativer nutzer- und zukunftsorientierter Gebäudetypologien und Raumkonzepte.

Forschungsgebiete

  • Socially Sustainable Design
  • Housing Typologies
  • Neighbourhood Complexities

Aktuelle Forschungsprojekte

The Subconscious Experience of Space: Social Sustainability in Architecture

The focus of the research lies in analysing and recomposing environments amid comfort and despair – from the familiar to the uncanny – with a distinct objective to analyse the emotional impact of space.

Of Borders, Boundaries and Thresholds: Spatial Restrictions of the Built Environment

The existing housing fabric in contemporary cities no longer responds to the diverse living habits of the individual dwellers. Hence restricting their behavioural patterns through architectural borders. Between each border lies a transitional zones between us and ‘the other’. The research investigates areas of cultural and social friction within these thresholds to define new architectural models that are informed by inhabitation, perception and encounter.

Neighbourhood Matters: Socio-cultural Changes in the Urban Context

The geographical boundaries in cities between different communities are collapsing, turning the urban fabric into a multi-layered framework of social complexities. Cultural formations no longer simply represent the neighbourhood at large but are deconstructed into micro- territories, which populate smaller scales of the built environment. The research examines the impact of social movements and neighbourhood complexities based on various areas of gentrification across London.

Publikationen und Vorträge

Auszeichnungen

  • Dennis Sharp Prize for Outstanding Writing, Commendation, 2015
  • Henry Florence Studentship Award, 2012
  • Technical Studies High Pass Award, Architectural Association London, 2012

Mitgliedschaften

Jetzt Infomaterial anfordern

Schön, dass Du Dich entschieden hast, alles über Dein Studium und die IU Internationale Hochschule zu erfahren. Fordere hier Dein Infomaterial an – kostenlos und unverbindlich.

Wir ziehen um

Ab dem 01.03. gehört der virtuelle Campus des Kombistudiums zum IU Fernstudium und findet dann in diesem neuen Umfeld statt. Für Dich ändert sich weiter nichts: Du profitierst auch hier von interaktiven Lehrveranstaltungen über Videochat, smarter Online-Lehre und dem Austausch mit Dozent:innen und Studierenden.

Infos per Post

Ich habe die Datenschutzerklärung sowie die Informationen zum Widerrufsrecht und zu den Verantwortlichen zur Kenntnis genommen.

*Pflichtfelder

Auszeichnungen, Akkreditierungen und Zertifizierungen

Staatlich Anerkannte Hochschule ZFU