Bachelorarbeit gewinnt Diversity Award

iu.de

IU prämiert Abschlussarbeit zum Thema Regenbogenfamilien

Erfurt, 12.11.2021 – Zum zweiten Mal in diesem Jahr vergibt die IU Internationale Hochschule (IU) den Diversity Award für eine herausragende Abschlussarbeit. Den Preis erhält Anika Dreesmann für ihre Bachelorarbeit im Fach Sozialpädagogik mit dem Titel: „Akzeptanz von Regenbogenfamilien – Stoßen homosexuelle Eltern in unserer Gesellschaft auf weniger Akzeptanz als das klassische Familiensystem?“ Der Award solle einen Beitrag dazu leisten, die öffentliche Wahrnehmung für das Forschungsfeld Diversität zu erhöhen, sagt Nicola Schmidt-Geheb, Gleichstellungs- und Diversitätsbeauftragte der IU. Er ist mit 500 Euro dotiert und wird seit 2018 zweimal im Jahr von der IU verliehen.

Dreesmann ist gelernte Industriekauffrau und hat an der IU ein Fernstudium der Sozialpädagogik absolviert. Das Studium konnte sie in Teilzeit ausüben, im August beenden und bereits im Januar in ihren Wunschberuf als Sozialpädagogin wechseln. Sie ist selbst Mitglied einer Regenbogenfamilie und erfährt im Alltag viel Akzeptanz. Stolpersteine entstehen ihrer Meinung nach in der Politik: „Obwohl die Sichtbarkeit von gleichgeschlechtlichen Paaren mit Kindern in den letzten Jahren zugenommen hat, sind alternative Familienformen durch die Gesellschaft häufig immer noch mit Vorurteilen besetzt. Eine Diskriminierung durch die aktuelle Gesetzeslage trägt meiner Ansicht nach einen großen Anteil am heteronormativen Denken“, sagt sie.

 

ÜBER DIE IU INTERNATIONALE HOCHSCHULE
Mit über 75.000 Studierenden ist die IU Internationale Hochschule (IU) die größte Hochschule in Deutschland. Die private, staatlich anerkannte Bildungseinrichtung bietet mehr als 200 Studienprogramme im Bachelor und Masterbereich, in deutscher oder englischer Sprache. Studierende können zwischen Präsenzstudium, dualem Studium, Fernstudium und flexiblen Kombimodellen wählen und ihr Studium selbstbestimmt gestalten. Zudem ermöglicht die IU Weiterbildungen und fördert die Idee eines lebenslangen Lernens. Ziel der Hochschule ist es, möglichst vielen Menschen Bildung zu ermöglichen. Ihren Lehrbetrieb hat die IU im Jahr 2000 aufgenommen, inzwischen ist sie in 28 deutschen Städten vertreten. Sie kooperiert mit über 10.000 Unternehmen und unterstützt sie bei der Mitarbeiterentwicklung. Zu den Partnern gehören unter anderem Motel One, VW Financial Services und die Deutsche Bahn. Weitere Informationen unter: www.iu.de

 

Auszeichnungen, Akkreditierungen und Zertifizierungen

Staatlich Anerkannte Hochschule ZFU