Klimaneutralität an der IU

Der Klimawandel gehört zu den größten Herausforderungen unserer Zeit. Im Pariser Klimaabkommen hat sich die internationale Staatengemeinschaft daher darauf geeinigt, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen. Doch dieses Ziel ist nur gemeinsam zu lösen.  

iu.de

Die IU Hochschule setzt sich für Nachhaltigkeit ein

Als einer der Innovationsführenden tertiärer Bildung erkennen wir, die IU Internationale Hochschule, unsere gesellschaftliche Verantwortung an. Ebenso engagiert, wie wir den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft unserer über 85.000 Studierenden legen, wollen wir zu einer lebenswerten Umwelt für künftige Generationen beitragen. 

Mit Größe wächst Verantwortung

"Als inzwischen größte Privathochschule für Online-Studium in Deutschland betrachten wir an der IU den Klimaschutz als unsere gesellschaftliche Verantwortung. Mit unseren Maßnahmen für den Klimaschutz soll die IU zu einer lebenswerten Umwelt für künftige Generationen beitragen. Dabei wissen wir: Allein verändern wir die Welt nicht, aber wir hoffen so, andere ebenfalls dazu zu inspirieren, diesen Weg einzuschlagen. Im Sinne des 1,5‑Grad-Klimaplans setzen wir uns daher für eine klimaneutrale Zukunft ein.“

Dr. Sven Schütt, Geschäftsführer IU Internationale Hochschule

Unser ökologischer Fußabdruck: neutral

Seit 2020 studieren, lehren und arbeiten wir daher klimaneutral – als erste Fernhochschule weltweit. Dafür haben wir gemeinsam mit dem TÜV Süd nach der internationalen Spezifikation PAS 2060 unsere Treibhausgasbilanz erstellt – denn jeder Vorlesungsraum, jede Anreise zum Campus und jede E-Mail verursachen CO2-Emissionen (Carbon Neutrality - Qualifying Explanatory Statement).

Um diese zu kompensieren, unterstützen wir drei anerkannte Klimaschutzprojekte: 

Topaiyo Forest Conservation Project

In Zusammenarbeit mit den einheimischen Landbesitzern schützt dieses Projekt lebenswichtigen Regenwald in einem der ärmsten und isoliertesten Gebiete Papua-Neuguineas vor der Abholzung und revitalisiert die natürlichen Kohlenstoffvorräte und reiche biologische Vielfalt des Landes.

Lacandón Forest for Life project

Das Projekt kontrolliert die illegale Holzgewinnung, stellt eine nachhaltige Waldbewirtschaftung sicher und reduziert so die Abholzung im Nationalpark Sierra del Lacandon innerhalb des Selva-Maya-Korridors, dem nach dem Amazonas zweitgrößten Gebiet tropischen Regenwaldes auf dem amerikanischen Kontinent.

Kariba Forest Protection Project

Das Kariba-Projekt schützt die Waldgebiete an der südlichen Küste des Kariba-Sees in Simbabwe vor Abholzung und Erosion und baut nachhaltige Wirtschaftsstrukturen wie Ökotourismus auf. 

Vermeiden - vermindern - kompensieren

Parallel dazu haben wir einen Maßnahmenplan zur Minderung unserer Emissionsintensität erarbeitet, der unter anderem den Wechsel zu nachhaltiger, grüner Energie einschließt. Denn Klima- und Umweltschutz bedeutet für uns, natürliche Ressourcen sparsam einzusetzen, Abfälle zu vermeiden sowie Luft, Wasser und Boden zu schützen. 

BAUMSPENDEN FÜR DEN UMWELTSCHUTZ

Gemeinsam mit unseren Studierenden machen wir die Welt ein bisschen grüner: In Kooperation mit der Initiative Treedom pflanzen wir Bäume zur CO2-Kompensation. Wann immer Du Dich aktiv gegen ein Druckskript entscheidest, trägst Du dazu bei, dass neue Bäume gepflanzt werden.

Patenschaften für Bienenweiden

In Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Verein Bienenweide e.V. unterstützen wir die Mission, den Lebensraum von Bienen und anderen Insekten zu schützen. Mit jeder fünften Neuimmatrikulation an unserer Hochschule übernehmen wir die Patenschaft für einen Quadratmeter Bienenweide, die mit regionalen Saatmischungen angelegt wird und so genügend Nahrung für aussterbende Insektenarten bietet. 

Mehr erfahren

Klimabotschafter

Als dritte Säule fließt Klimaschutz und Nachhaltigkeit in unsere Lehre ein — sei es über einzelne Module, Seminarprojekte oder ganze Forschungsprojekte. Damit leisten wir einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung und fördern entsprechende Kompetenzen und technologische Innovationen. 

Nachhaltigkeits­­management

Modul B.A. Tourismusmanagement

Waldaufforstung in Kenia

Seminarprojekt, Dr. David Rempel

Sustainability in Hospitality

Forschungsprojekt, Prof. Dr. Willy Legrand


Top-Klima Engagement Siegel

Unsere Umwelt- und Klimaschutzbemühungen wurden mit dem Top-Klima Engagement Siegel ausgezeichnet. Es kennzeichnet Unternehmen hinsichtlich der Gesichtspunkte bisherigen und aktuellen Klimaengagements sowie der definierten Ziele und Pläne für die Zukunft. Für unsere Zukunft. Die Zukunft, die uns allen gehört und die wir deswegen alle aktiv so nachhaltig wie möglich mitgestalten. Wir an der IU studieren, lehren und arbeiten klimaneutral. Um die trotzdem teilweise verursachten CO2-Emissionen zu kompensieren, unterstützen wir anerkannte Klimaschutzprojekte. Unser Beitrag für eine lebenswerte Zukunft, in der wir lernen, uns weiterentwickeln und Fortschritte machen. Top Klima, Top Umwelt, Top Zukunft. Dafür übernehmen wir die Verantwortung.


Jetzt Infomaterial anfordern

Schön, dass Du Dich entschieden hast, alles über Dein Studium und die IU Internationale Hochschule zu erfahren. Fordere hier Dein Infomaterial an – kostenlos und unverbindlich.

Wir ziehen um

Ab dem 01.03. gehört der virtuelle Campus des Kombistudiums zum IU Fernstudium und findet dann in diesem neuen Umfeld statt. Für Dich ändert sich weiter nichts: Du profitierst auch hier von interaktiven Lehrveranstaltungen über Videochat, smarter Online-Lehre und dem Austausch mit Dozent:innen und Studierenden.

Infos per Post

Ich habe die Datenschutzerklärung sowie die Informationen zum Widerrufsrecht und zu den Verantwortlichen zur Kenntnis genommen.

*Pflichtfelder

Auszeichnungen, Akkreditierungen und Zertifizierungen