Pressestatement: Zum Deutschen Diversity-Tag 2022

iu.de

Diversity ist Teil unserer DNA

Erfurt, 31. Mai 2022. Am 31. Mai ist der Deutsche Diversity-Tag. Der von der Arbeitgebendeninitiative Charta der Vielfalt e. V. organisierte DDT22 findet in diesem Jahr zum zehnten Mal statt. Die IU Internationale Hochschule (IU) gehört seit 2019 zu den Unterzeichner:innen und verpflichtet sich damit zu Diversity-Maßnahmen für ein respektvolles Miteinander – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung. 

Tim Kaltenborn, Director People Organisation & Culture an der IU: „Als international agierendes Unternehmen, welches es sich zum Ziel gesetzt hat, Menschen auf der ganzen Welt und in unterschiedlichen Lebenssituationen, Zugang zu Bildung zu ermöglichen, ist Diversity quasi ein Teil unserer DNA. Aber auch wenn Vielfalt, Inklusion und Zugehörigkeit in unserem Selbstverständnis fest verankert sind - und auch gelebt werden - gilt es, Sensibilität und Wertschätzung für Diversity in der Organisationskultur kontinuierlich zu fördern und zu fordern.

Wir fordern uns selber, und jede:n in unserem Umfeld auf, sich aktiv mit Herausforderungen, die sich durch Heterogenität und Vielfalt ergeben können, mit existierenden Zugangshürden und Barrieren im (Hochschul)alltag, auseinanderzusetzen und diese zu adressieren, um gemeinsam eine “Culture of everyone” erlebbar zu machen – eine Kultur in der jede:r sich zugehörig fühlt so wie er:sie ist – authentisch und real!

Wir verstehen Vielfalt als Bereicherung und sind davon überzeugt, dass nachhaltiges Wachstum nur durch unterschiedliche Perspektiven und Potentiale erreicht werden kann.“


Über die IU Internationale Hochschule
Mit über 85.000 Studierenden ist die IU Internationale Hochschule (IU) die größte Hochschule in Deutschland. Die private, staatlich anerkannte Bildungseinrichtung bietet mehr als 200 Studienprogramme im Bachelor und Masterbereich, in deutscher oder englischer Sprache. Studierende können zwischen Präsenzstudium, dualem Studium, Fernstudium und flexiblen Kombimodellen wählen und ihr Studium selbstbestimmt gestalten. Zudem ermöglicht die IU Weiterbildungen und fördert die Idee eines lebenslangen Lernens. Ziel der Hochschule ist es, möglichst vielen Menschen Bildung zu ermöglichen. Ihren Lehrbetrieb hat die IU im Jahr 2000 aufgenommen, inzwischen ist sie in 28 deutschen Städten vertreten. Sie kooperiert mit über 10.000 Unternehmen und unterstützt sie bei der Mitarbeiterentwicklung. Zu den Partnern gehören unter anderem Motel One, VW Financial Services und die Deutsche Bahn. Weitere Informationen unter: www.iu.de


Auszeichnungen, Akkreditierungen und Zertifizierungen

Staatlich Anerkannte Hochschule ZFU